Kücheneinrichtungen für eine saubere Küche

Die Küche ist einer der Orte, an dem viele auf einen hohen Grad an Hygiene setzen. So wird mit Nahrungsmitteln hantiert, Essen gelagert und auch Müll verstaut. Grundsätzlich ist deshalb eine saubere Küche ein Muss. In der Realität gestaltet sich dies jedoch nicht immer so einfach, da ungünstige Konstruktionen die Reinigung erschweren. Wir nehmen uns zwei grundlegende Küchenregeln zur Brust und passen die Ausstattung daran an. Lassen Sie sich dadurch inspirieren und nehmen Sie, wenn Sie möchten, ein paar Ansätze mit in Ihre Planung auf. So finden wir gemeinsam Ihre perfekte, neue Küche.

Direkt Wegwischen

Omas Regel Nummer eins für eine saubere Küche ist: Direkt wegwischen. Alles was antrocknet oder gar einzieht ist nämlich deutlich schwerer zu entfernen. Was hat dieser Tipp aber mit der Küchenplanung zu tun? Eine ganze Menge! Denn sind die einzelnen Teile nicht aufeinander abgestimmt kann oft nicht in einem Schwung abgewischt werden.

So sind vor allem das Spülbecken und die Herdplatte eine häufige Behinderung. Gerade bei autarken Kochfeldern ist die Platte nicht nahtlos in die Arbeitsfläche der Küchentheke eingearbeitet. Das birgt das Problem, dass beim Wischen kleine Schmutzteilchen zwischen Kochplattenrand und Küchentheke geschoben werden. Mit fatalen Folgen: Unter der Platte schimmeln mehr und mehr kleine Teilchen, wodurch irgendwann ein böses Erwachen resultiert. Aus diesem Grund: Wenn sich für ein autarkes Kochfeld entschieden wird die Platte immer ebenerdig in die Theke einbauen lassen. Das kostet zwar ein wenig mehr, erspart Ihnen aber lästige Arbeit im Nachhinein.

Regelmäßig putzen

Auch das ist eine eigentlich sehr einfache Regel. Doch auch diese ist nicht immer einfach durchzuführen, wenn zum Beispiel die Geräte weit auseinander stehen. Kochfeld, Backofen und Kühlschrank sind die Nummer eins Küchengeräte wenn es um Bakterien geht. Deshalb sollten sie regelmäßig gereinigt werden. Und wenn man sich ehrlich an das letzte Küchenputzen zurückerinnert wird einem Folgendes auffallen: Backofen und Kochplatte werden deutlich öfter gereinigt als der Kühlschrank. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass der Kühlschrank selten leer ist und die anderen beiden Geräte schon. Doch ist der Kühlschrank nicht am anderen Ende der Küche kann ein Regal darin immer mal wieder schnell mit abgewischt werden, wenn ohnehin nach jedem Kochen die Herdplatte gereinigt wird. Also: Bei der Küchenplanung auch die Vorteile eines einfachen Reinigens nicht vergessen.

Unsere Experten beraten Sie in dieser Hinsicht gerne und ergänzen Ihre Ideen mit funktionalen Ratschlägen, die Sie die neue Küche noch mehr genießen lassen!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.