• Derzeit ist vereinzelt mit längeren Lieferzeiten zu rechnen
  • Derzeit ist vereinzelt mit längeren Lieferzeiten zu rechnen

Schock

Schock - Innovation seit 1924

Seit der Firmengründung durch die Gebrüder Schock im Jahr 1924 dreht sich für dieses Unternehmen alles um die Spüle. Die große Innovationskraft und besondere Kreativität im Hause Schock führte dazu, dass 1979 die weltweit erste Quarzkompositspüle gefertigt werden konnte. Im selben Jahr begann auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Blanco.

Mit Cristalite und Cristadur entwickelte Schock im Laufe der Jahre einzigartige und patentgeschützte Materialien, die bis heute den Höchststandard der Quarzkompositspüle darstellen. Schock bietet immer beste Qualität und verfügt entsprechend über zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

Schock - Innovation seit 1924 Seit der Firmengründung durch die Gebrüder Schock im Jahr 1924 dreht sich für dieses Unternehmen alles um die Spüle. Die große Innovationskraft und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schock

Schock - Innovation seit 1924

Seit der Firmengründung durch die Gebrüder Schock im Jahr 1924 dreht sich für dieses Unternehmen alles um die Spüle. Die große Innovationskraft und besondere Kreativität im Hause Schock führte dazu, dass 1979 die weltweit erste Quarzkompositspüle gefertigt werden konnte. Im selben Jahr begann auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Blanco.

Mit Cristalite und Cristadur entwickelte Schock im Laufe der Jahre einzigartige und patentgeschützte Materialien, die bis heute den Höchststandard der Quarzkompositspüle darstellen. Schock bietet immer beste Qualität und verfügt entsprechend über zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

Schock bietet große Auswahl und höchste Qualität

Die Granitspüle, wie die hauseigene Kreation von Schock im alltäglichen Sprachgebrauch bezeichnet wird, blieb nicht das einzige Produkt des Unternehmens. Beispielsweise bietet Schock auch farblich passende Armaturen an. Da die Spülen zudem in allen erdenklichen Formen, Varianten und Farben erhältlich sind, werden Ihnen bei der Küchengestaltung kaum Grenzen gesetzt.

Schock in Zahlen

Die große Farb- und Formenvielfalt lässt sich leicht belegen. Über 200 Spülenmodelle in mehr als 40 Farben lassen Ihnen die freie Wahl und bieten für jeden Geschmack die passende Kombination. Weitere beeindruckende Zahlen: Schock ist nicht nur Weltmarktführer im Bereich der Spülen, sondern mit über 90 Patenten zudem Innovationsführer. Weltweit werden überdies rund 60% aller Spülen nach ihrem Verfahren produziert.

Alt und Neu im Gleichgewicht

Schock vermag das Traditionsreiche mit dem Neuen perfekt zu verbinden. Der Standort und die Leidenschaft für Kreativität und Handwerk bleiben bestehen und bilden die Basis für neue Verfahren und frische Ideen. Forschung und Entwicklung, Technologie und Pioniergeist weisen indes den Weg und lassen das Unternehmen stetig weiterwachsen.

Heimatverbunden und weltoffen

Schock legt großen Wert auf seinen Standort. Das Werk im Bayerischen Wald ist das Herz des Unternehmens. Die ökologische, regionale und soziale Verantwortung spornt Schock dazu an, die Prozesse beständig weiter zu verbessern und sich etwa freiwillig am Umweltpakt Bayern zu beteiligen.

Die Neugestaltung des Alltäglichen

Die Erfindung der Quarzkompositspüle 1979 stellte für Schock einen Meilenstein der Firmengeschichte dar. Seither hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, rund um die Spüle für Innovationen, mehr Komfort und größere Abwechslung zu sorgen. Durch Design, Handwerk und Schaffenskraft vermag Schock entsprechend neue Maßstäbe zu setzen und alle Erwartungen zu übertreffen.

Leidenschaft, Dynamik und eine Veratwortung für Mensch und Umwelt zeichnen Schock als Unternehmen besonders aus.

Lösungsorientiert und bahnbrechend

Größte Funktionalität und neue Ideen verlangen den Blick über den Tellerrand. Für Schock ist es Teil der Firmentradition, mit der Zeit zu gehen und ihr immer wieder voraus zu sein. Dabei ist jedoch auch die Nachhaltigkeit ein wichtiges Unternehmensziel. Minimaler Verbrauch und maximale Rohstoffeffizienz schonen die Ressourcen und unsere Umwelt. Von der Fertigung von Hand made in Germany bis hin zur Verpackung aus Recyclingmaterial zeigt Schock dabei ein klares Bewusstsein für die Umgebung. Auch die Wahl des Standortes zeugt von dieser Haltung: Schock steht zu der Region um den Bayerwald.

Zuletzt angesehen