Der Geschirrspüler hat sich mittlerweile zum unverzichtbaren Helfer in Abwaschfragen entwickelt. Doch die die klassische Küchenspüle bleibt weiterhin unverzichtbar! Kochwasser abgießen, Händewaschen, Reinigung empfindlicher Utensilien oder den Wasserkocher befüllen – all diese Aufgaben erfüllt die gute alte Spüle nach wie vor.
Die perfekte Küche erlaubt uns ein effizientes Arbeiten mit wenigen Handgriffen. Wenn die Anordnung stimmt, wird die Essenszubereitung zum Vergnügen! Schon vor der Küchenplanung sollten Sie sich damit auseinandersetzen, welche räumlichen Gegebenheiten Sie vorfinden und welches Küchenform Ihren Anforderungen entspricht. Reicht der Platz nur für eine Küchenzeile, sind zwei Zeilen oder gar eine Insel drin?
Die Mikrowelle ist gemeinhin als Küchenhelfer zum Auftauen und Erwärmen von Speisen bekannt. Doch wussten Sie, dass sie noch viel mehr bieten kann? Wir verraten Ihnen 5 Tipps, wie die Mikrowelle Ihr Leben leichter machen kann. Von Siemens Mikrowelle bis hin zu Neff Mikrowelle.
Kühlschränke verfügen über unterschiedliche „Klimazonen“: Wer sie bei der Lagerung seiner Lebensmittel berücksichtigt, spart Geld und kann Verschwendung vermeiden. Das Einräumen der Lebensmittel nach einem Großeinkauf kann mitunter an eine Runde Tetris erinnern und oft sind wir einfach froh, wenn wir alles irgendwie unterbringen konnten und uns beim Öffnen der Tür nichts entgegenfällt.
„Raum ist in der kleinsten Hütte für ein glücklich liebend Paar“
-Friedrich Schiller
Diese alte Zeile des großen Meisters sagt es schon: Platz ist nicht alles. Gegen eine großzügige Küche mit zahllosen Schränken hätten sicher die wenigsten etwas einzuwenden, die Realität sieht aber meistens doch deutlich komprimierter aus.
Die Entwicklung des Geschirrspülers vom Tellerwäscher zum Millionenartikel hat seinen Ursprung passenderweise im Amerika des 19. Jahrhunderts.
Dunstabzugshauben dienen bekanntlich in erster Linie dazu, Koch- und Backdunst zu filtern und abzusaugen. Allerdings lassen sich nicht alle Dunstabzugshauben ohne weiteres in einen Topf werfen: Sie kommen in verschiedenen Varianten daher und eine davon möchten wir Ihnen hier genauer vorstellen.
Mit Käse überbacken wird (fast) alles lecker – nur die bräunlich-angebrannten Rückstände im Backofen nach der Schlemmerei schmecken uns überhaupt nicht. Wir verraten, mit welchen Tipps und Tricks Blech und Ofen wieder strahlen wie neu!
Keime und Bakterien lauern auf den berührten Oberflächen, Flecken und Essensreste stören den makellosen Eindruck. Doch welche Oberflächen benötigen welche Behandlung? Wir haben die wichtigsten Informationen und Tipps für die gängigsten Materialien zusammengetragen, damit Ihre Küche lange Teil Ihres Lebens bleibt.
Beim Hausbau oder der der Modernisierung der Küche kommt irgendwann unausweichlich die Frage nach der geeigneten Vorratshaltung auf. Neben dem zur Verfügung stehenden Platz können noch weitere Faktoren Ihre Wahl beeinflussen. Wir stellen die Vor- und Nachteile beider Optionen vor, um Ihnen Anhaltspunkte für die Entscheidungsfindung zu geben.
Ohne eigene Erfahrungen oder Berührungspunkte wird der Dampfgarer mitunter etwas skeptisch beäugt: Braucht man das? Wofür ist so ein Gerät überhaupt gedacht? Ist ein Dampfgarer etwas für mich? Nun, wenn herrlicher Geschmack, gesundheitliche Vorteile und einfache Bedienung für Sie von Bedeutung sind, ist ein Dampfgarer sogar wie für Sie gemacht!
Die Küche ist einer der Orte, an dem viele auf einen hohen Grad an Hygiene setzen. So wird mit Nahrungsmitteln hantiert, Essen gelagert und auch Müll verstaut. Grundsätzlich ist deshalb eine saubere Küche ein Muss. In der Realität gestaltet sich dies jedoch nicht immer so einfach, da ungünstige Konstruktionen die Reinigung erschweren. Wir nehmen uns zwei grundlegende Küchenregeln zur Brust und passen die Ausstattung daran an.
1 von 3