Fehler bei der Kücheneinrichtung – und wie man sie vermeiden kann

Die Küche kann Leib und Seele zusammenhalten, Lieblingsplatz und Herz des Hauses sein. Ist sie allerdings unpraktisch eingerichtet und alles in allem eher chaotisch, wird sie nicht viel Wohlfühlpotential bieten. Wir haben uns mit verbreiteten Einrichtungsfehlern beschäftigt und verraten Ihnen, wie sie sich vermeiden lassen.

Unaufgeräumte Arbeitsplatte

Wenn alle Küchengeräte und -utensilien auf der Arbeitsplatte bereitstehen, behindern sie beim Kochen oft mehr als dass sie nützen. Wenn kaum noch freie Fläche für die Essensvorbereitungen bleibt, müssen die diversen Helfer dringend in Schränken und Schubladen verschwinden! Wenn jedes Gerät einen festen Platz hat, ist es weiterhin schnell zur Hand und steht ansonsten nicht im Weg herum. Leere Oberflächen lassen die Küche obendrein sofort ruhiger und großzügiger wirken.

Kräftige Farben für die Küche

Eine knallrote Schrankwand ist sicherlich ein modisches Statement. Doch was, wenn die grelle Farbe Ihnen nach einiger Zeit gehörig zum Halse heraushängt? Sie könnten stattdessen darüber nachdenken, Möbel etwa in zeitlosem Weiß oder Grau zu wählen und mit Accessoires in kräftigen Farben zu kombinieren. Auch eine Wand in leuchtendem Grün kann jederzeit überstrichen werden, wenn Sie sich daran stattgesehen haben. Leben Sie Ihre Freude für Farbe aus, ohne gleich folgenschwere Entscheidungen zu treffen!

Laute Geräte in der Küche vermeiden

Wenn Geschirrspüler oder Kühlschrank lautstark ihren Dienst verrichten, kann das schöne offene Wohnarrangement schnell zu einer nervenaufreibenden Angelegenheit werden. Wenn Sie dennoch keine geschlossene Küche wünschen, sollten Sie sich nach modernen Geräten umsehen. Geräte, die im Betrieb unter 40 Dezibel erzeugen, laufen quasi im Flüstermodus! Moderne, flüsterleise Kühlschränke und Geschirrspüler finden Sie auch in unserem Onlineshop.

Staubfänger Küchenregal

Geschlossene Schränke durch ein offenes Regal aufzulockern, kann luftig und großzügig wirken. Wenn darin allerdings eine angestaubte Ansammlung von Gegenständen ausgestellt wird, verliert das Arrangement schnell seinen Charme. Achten Sie deshalb darauf, nur Dinge im täglichen Gebrauch in offenen Regalen aufzubewahren. Geeignet sind zum Beispiel Gläser, Teller und Tassen oder Salz- und Pfefferstreuer. Das regelmäßige Bewegen der Gegenstände vermindert die Staubbildung und zugleich haben Sie alles gleich zur Hand!

Fehlplanung

Wenn aus jedem Arbeitsschritt drei werden und Sie lange Wege in der Küche zurücklegen, scheint Ihre Kücheneinrichtung nicht gut durchdacht zu sein. Auch zu niedrige oder zu hohe Arbeitsplatten können den Spaß am Kochen schmälern. Herd und Kühlschrank sind zudem keine geeigneten Nachbarn, da die Wärme des Herdes den Kühlschrank zum Stromfresser werden lässt. Und warum nicht auch gleich Backofen und Mikrowelle in bequemer Stehhöhe einbauen lassen? Ist für ausreichend Licht und genügend Steckdosen gesorgt?

Denken Sie doch einmal darüber nach, die Einrichtung den Arbeitsabläufen anzupassen. Wir unterstützen Sie gern mit unserer Erfahrung bei der fachmännischen Neuplanung und Einrichtung Ihrer Küche!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.